TOP Ö 511.3: Bürgerfragestunde

Sachverhalt:

Ewald Winkler sagt, dass die Anlieger sehr froh sind, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h in der Marktstraße kommt und freut sich, dass dies so schnell ging. Weiterhin findet er gut, dass die Position der Schilder jetzt schon bestimmt wurde. Ob sich die Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten wird sich zeigen. Falls Beschwerden von Anliegern kommen schlägt er vor, Geschwindigkeitsmessungen über die Kommunale Verkehrsüberwachung vorzunehmen. Falls das gebuchte Kontingent dafür nicht mehr ausreicht, könnte sich der Gemeinderat Gedanken über eine Erhöhung machen.

GR Wöber kann sich vorstellen, auch den Smiley von den Geschwindigkeits-Anzeigegeräten der Gemeinde in der Marktstraße blinken zu lassen.