TOP Ö 340.3: Weitere Anregungen

Sachverhalt:

  • GR Berberich fragt an, ob die Möglichkeit besteht, die Bürgerversammlung auf einen anderen Tag zu verlegen. Sie schlägt vor, die Bürgerversammlung nicht am Dreikönigstag, sondern an einem anderen Sonntag um 15.00 Uhr oder um 17.00 Uhr abzuhalten.
    1. Bgm. Kuhn sagt, gerne können wir darüber beraten. Zu Beginn seiner Amtszeit wurde von der Verwaltung besonders großen Wert darauf gelegt diesen Termin zu belassen.
    GR Haas schlägt vor, die Bürgerversammlung mit einem Neujahrsempfang oder Ehrentag zu verbinden, bei dem auch Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde geehrt oder ausgezeichnet werden.
    3. Bgm. Pfeiffer meint, das Interesse an dieser Veranstaltung habe nachgelassen. Es waren nur ca. 40 Bürger da. Da muss man sich fragen, liegt es an der Veranstaltung oder an der Zeit. Er sieht es als guten Schachzug an, dass die Getränke umsonst waren.

 

  • GR Wöber sagt, die Stelle am Seifen an der der Baum gefällt wurde sieht nicht mehr schön aus. Da könnte man sicherlich noch ein paar mehr Bäume fällen und eine Sicht-Achse freischneiden.
    1. Bgm. Kuhn schlägt vor, dieses Thema in der nächsten Gemeinderatsitzung, bei der es um die Jahresbetriebsplanung des Forstbetriebes geht, zu besprechen.