TOP Ö 49.6: Bürgerfragestunde

Sachverhalt:

(zuletzt Sitzung am 11.07.2014, lfd.Nr. 045.1)

Wolfgang Brauch erinnert an seinen Antrag, den er am 22.05.2014 gestellt hat. Er habe bis jetzt noch nichts gehört.

1. Bgm. Kuhn ist verwundert, da der Antrag in nichtöffentlicher Sitzung am 11.07.2014 behandelt wurde. Ein Vorschlag war die Besichtigung vor Ort mit der Firma Amsbeck. Zu dieser Besichtigung war er ebenfalls eingeladen. Dabei wurde festgestellt, dass der beste und neueste Kanaldeckel in der Hauptstraße verwendet wurde.

Wolfgang Brauch bittet um eine Antwort auf seinen Brief, auch wenn die Sache noch nicht abgeschlossen ist. Herr Brauch meint, dass mit wenigen Mitteln eine Verbesserung herbeigeführt werden könnte.

GR Lausberger erklärt, dass das Thema in der letzten Sitzung behandelt wurde. Die Darstellung, die Gemeinde würden nichts tun, stimme einfach nicht. Der Bauausschuss sei vor Ort gewesen, sowie die Firma Amsbeck mit dem Ingenieurbüro Eilbacher.


Beschluss: